11.08.2017

Tasso-Wasserbett Prävention statt Intervention

Für das Schlafen in einem gesundheitsfördernden Wasserbett muss man nicht erst auf Beschwerden warten.

Viele unserer Kunden wurden durch körperliche Beschwerden zu uns geführt. Für etliche orthopädische Probleme und Schlafstörungen ist das Wasserbett ein richtiges Gegenmittel. Aber auch gesunde Menschen können schon vom Schlafen in einem Wasserbett profitieren. Da ist zum Beispiel die Verlängerung der Tiefschlafphasen zu nennen. Dadurch wird vermehrt das Regenerationshormon STH ausgestoßen und die körpereigene Melatoninproduktion erhöht. Das sind wichtige Prozesse die für einen erholsamen Schlaf sorgen. Es ist also absolut sinnvoll, sich bei der Auswahl des Bettes für ein gutes Wasserbett zu entscheiden und seiner Gesundheit präventiv etwas Gutes zu tun.


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Seitennutzung stimmen Sie dieser Verwendung zu. → Mehr Informationen